Spurensuche im Uracher Schloss: Mechthild von der Pfalz

Der Arbeitskreis Stadtgeschichte war auf Spurensuche im Uracher Schloss. Die Exkursion galt einer bedeutenden Fürstin: Mechthild von der Pfalz förderte Wissenschaft und Literatur.

Eine Braut für eine halbe Grafschaft

Die Braut aus der Kurpfalz war eine wahrlich gute Partie. Mechthild (1419 bis 1482) brachte neben Bildung und Lebensart einen ordentlichen Batzen Geld mit ins Württembergische. Weiterlesen

Eine Zeitreise 40000 Jahre zurück

Auf einem Felssporn, 20 Höhenmeter über der Lone, liegt die Wiege der Kunst. Das jedenfalls sagen die Fachleute. Sicher ist, in der Vogelherdhöhle bei Niederstotzingen auf der Ostalb überschritten eiszeitliche Jäger und Sammler eine Grenze, weil sie etwas taten, was bis dahin noch kein Lebewesen auf der Erde getan hatte. Weiterlesen