Unterwegs mit dem AKS

Nach den Kurzexkursionen nach Glems und Gruorn bietet der AKS eine weitere kürzere Exkursion an. Der Termin ist Samstag, 30. Juli 2022. Ausgangs- und Treffpunkt ist der geräumige Parkplatz gegenüber dem Falkenberghaus (links von der Neuffener Straße in Richtung Kappishäusern). Von dort aus beginnt um 14 Uhr ein Spaziergang zum Hofbühl, vorbei an der Kapuzinerbuche. Vom Hofbühl mit seinem herrlichen Rundblick geht es wieder zurück zum Falkenberghaus. Die Gehzeit beträgt etwa zwei Stunden und es gibt keine nennenswerten Steigungen auf der Strecke. Im Anschluss soll es noch eine gemütliche Runde geben – wo, wird noch mitgeteilt. Damit eine Reservierung für die geplante Runde vorgenommen werden kann, wird um Anmeldung zur Kurzexkursion bis spätestens Dienstag, 26. Juli per Email an fritz.kemmler@aks-metzingen.de oder telefonisch 07123-18544 (abends) gebeten. Sollte es am 30. Juli regnen, wird die Exkursion auf einen späteren Termin verschoben.

Halbtagsexkursion des AKS am 25. Juni nach Gruorn

Quelle: Wikipedia

Das einst blühende Albdorf Gruorn, das in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wegen der Erweiterung des Truppenübungsplatzes Münsingen geräumt werden musste, ist das Ziel einer weiteren Halbtagsexkursion des AKS. Die vermutlich im 11. Jahrhundert entstandene Stephanuskirche („Du bist so alt wie die Gruorner Kapell“ lautet eine alte lokale Redeweise) Weiterlesen

Sommerferienprogramm der Stadt Metzingen 2021

Im Rahmen des diesjährigen Sommerferienprogramms der Stadt Metzingen gab es am 4. August ein gemeinsames Angebot des Arbeitskreises Stadtgeschichte und des Freundeskreises zur Erhaltung der Martinskirche. Im Mittelpunkt dieses Angebots stand die Martinskirche. Eine bunt gemischte Schar erkundungsfreudiger Metzinger Kinder ließ sich die Chance nicht entgehen, mehr über die Martinskirche samt Kirchturm zu erfahren. Weiterlesen

+++ Mitgliederversammlung des AKS wird verschoben! +++

Vor dem Hintergrund des inzwischen in Metzingen angekommenen Corona-Virus und seines Gefährdungspotenzials haben Beirat und Vorstand des Arbeitskreis‘ Stadtgeschichte beschlossen, die für den 20. März angesetzte Mitgliederversammlung zu verschieben. Es ergeht die Bitte an die Mitglieder und Freunde des AKS, die bereits verschickte Einladung zu ignorieren. Ein neuer Termin für die Mitgliederversammlung des AKS muss noch gefunden werden. Der neue Termin wird rechtzeitig schriftlich bekannt gegeben. Beirat und Vorstand des AKS bitten um Verständnis für diese kurzfristig getroffene Entscheidung.

AKS-Pfingst-Exkursion nach Bremerhaven

Nach der Exkursion ist vor der Exkursion… Aus diesem Grunde hat man sich im AKS bereits intensiv mit der Planung der Pfingst-Exkursion 2020 befasst. Für die im Zeitraum vom 1. bis 6. Juni 2020 stattfindende Exkursion konnte ein Vier-Sterne-Hotel in Bremerhaven gefunden werden, in dem es ein genügend großes Angebot an Doppel- und Einzelzimmern gibt. Der Standort Bremerhaven ermöglicht einen Tagesausflug nach Bremen (mit Stadtrundfahrt, Besuch des Überseemuseums und des Paula-Modersohn-Becker-Museums). Ein weiterer Tagesausflug führt zu drei prächtigen Kirchen, den sog. Bauern-Domen im Land Hadeln, und in Cuxhaven steht die berühmte Kugelbake an der Elbmündung auf dem Besichtigungsprogramm. Die bekannte Künstlerkolonie in Worpswede und das Kloster Zeven bilden zusammen mit dem Bachmann-Museum in Bremervörde Anlaufpunkte für eine weitere Tagestour. Schließlich ist noch ein Besichtigungsprogramm für Bremerhaven selbst geplant: das Klimahaus (mit wissenschaftlichem Vortrag), das Auswanderermuseum und eine Hafenrundfahrt. Bei 30 Teilnehmern ist von einem Preis in Höhe von etwa 790,- € pro Person im Doppelzimmer auszugehen; ab 35 Teilnehmern betragen die Kosten etwa 760,- € pro Person im Doppelzimmer; bei 45 Teilnehmern liegen die Kosten im Doppelzimmer bei etwa 720,- € pro Person. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt insgesamt 110,- €. Im Hotel können der Wellness- und Schwimmbad-Bereich kostenlos genutzt werden und die genannten Kosten verstehen sich für Halbpension (Frühstück und Nachtessen (3-Gang-Menü)), Fahrt, Führungen, Eintrittsgelder und Reiserücktrittsversicherung.
Die Anmeldung zur Exkursion ist ab dem Krautwickelessen des AKS (29. November) möglich. Anmeldekarten liegen beim Krautwickelessen aus und können ab Mitte November von der Homepage des AKS heruntergeladen werden.